Harald Kiesel

Wie entsteht eigentlich ein gutes Kinderbuch?

Harald Kiesel, selbst Autor, langjähriger Programmchef & Cheflektor großer Kinderbuchverlage, stellt einige der besten Kinder- u. Jugendbücher vor und verrät: Wie arbeiten Autoren und wie entsteht eigentlich ein gutes Kinderbuch? Sein unterhaltsamer Einblick in die besten Seiten der Kinderliteratur und hinter die Kulissen der Buchproduktion ist gespeist aus jahrelanger Erfahrung und Zusammenarbeit mit Schriftstellern und Illustratoren, denn Kiesel ist Journalist, Kinderbuchautor und Lektor zugleich. Für Verlage wie Beltz & Gelberg oder Baumhaus hat er viele gute und erfolgreiche Kinderbücher entwickelt, an erfolgreichen Reihen wie „Lauras Stern“, „Gregs Tagebuch“, „Die wilden Fußballkerle oder „Willi wills wissen“ mitgearbeitet und z.T. Bücher dafür geschrieben. So hat er viel Interessantes zu erzählen. Kiesels Lesungen sind informativ, spannend und kurzweilig. Ganz nebenbei „schlüpfen“ die Kinder bei den multimedialen Veranstaltungen selbst in die Rolle von Büchermachern. Und Kiesel beantwortet alle Fragen gerne und geduldig.

Sie können aus folgenden Themen wählen:

Die große Literatur- & Büchershow

… macht gute Laune und Lust auf´s Lesen!

Klassenstufe 3 – 8


Mit GREGS TAGEBUCH!

Bestsellerserien wie „Gregs Tagebuch“, „Yoda“, „Die wilden Fußballkerle“ oder „Willi wills wissen“ kennt jedes Kind. Harald Kiesel hat diese und viele andere erfolgreiche Reihen, die Kinder und Jugendliche (wieder) zum Lesen bringen, als Lektor und Programmmacher mit entwickelt und betreut. In seiner KINDERBUCHSHOW liest und erzählt er

unterhaltsam und spannend, humorvoll und verständlich, dass die Kinder „an seinen Lippen kleben“. Vor allem stellt er viele Bücher in Wort und Bild vor, so dass man Lust aufs Lesen bekommt. Er berichtet, wie Autoren schreiben und wie Illustrationen entstehen. Und weil er selbst auch Autor du Übersetzer ist, weiß er, wie Schriftsteller auf ihre tollen Ideen kommen. Außerdem informiert Kiesel, der zudem lange Jahre Cheflektor in großen Kinderbuchverlagen war, darüber, wie ein Verlag eigentlich Bücher macht. Die multimedialen Lesungen mit vielen Text- und Bildbeispielen begeistern die Kids und regen sie an, das richtige Buch zu finden und selbst zu lesen. Ach, und mit einem „warnenden“ Beispiel gibt’s einen lustigen Schlusspunkt: Charlie Joe Jackson ist der geborene NICHT-Leser. Niemals würde er seine Zeit freiwillig mit Büchern verbringen – oder doch? Die ultimativen Tipps, wie man sich am besten ums Lesen drücken kann … und doch zum Leser wird, begeistern die Kinder.

Die etwas andere Kinderbuchlesung – alles auf einen Blick:

 

  • Beste Bücher für Kinder  und Jugendliche in einer multimedialen Veranstaltung, vorgestellt mit Texten und Bildern!
  • U.a. mit „GREGS TAGEBUCH“, „YODA ich bin“, „Willi wills wissen“ und speziellen Büchern für lesefaule Kinder.
  • Sehr unterhaltsam – die Kinder werden fürs Lesen begeistert!
  • Aufgrund der Themen und der Sachbücher auch speziell für (lesefaule) Jungs besonders geeignet!
  • Mit Zusatzmodul: Wie entstehen Bücher und wie erfolgreiche Sachbuchreihen, z. Bsp. „Willi wills wissen“.

Außerdem gibt es diese Einzellesungen, jeweils mit einem Block darüber, wie Kinderbücher in Verlagen entstehen:

Lesen verboten? Von wegen …

Klassenstufe 3 – 5

Lesen und Lachen sind erlaubt!

Charlie Joe Jackson ist der geborene NICHT-Leser. Niemals würde er seine Zeit freiwillig mit Büchern verbringen. Doch in der Schule muss er nun mal lesen. Bisher hat ihm sein Freund Timmy noch immer geholfen, so dass niemand seine Unkenntnis bemerkt hat. Aber der streikt plötzlich. Und die Lektürelisten im Unterricht werden immer länger. Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er seinen Plan, nie ein Buch ganz zu lesen, durchhalten will …

Kurz nochmal auf einen Blick:

 

  • Wie kommt man durch seine Schulzeit ohne jemals ein Buch gelesen zu haben?
  • Das ideale Buch für Jungen und Mädels ab 9 Jahren, die nicht gern lesen. Mit vielen Tipps und Tricks!
  • Lesung mit viel Humor und vielen Comic-Bildern

Lesen verboten? Von wegen …

Klassenstufe 3 – 5

Lesen und Lachen sind erlaubt!

Charlie Joe Jackson ist der geborene NICHT-Leser. Niemals würde er seine Zeit freiwillig mit Büchern verbringen. Doch in der Schule muss er nun mal lesen. Bisher hat ihm sein Freund Timmy noch immer geholfen, so dass niemand seine Unkenntnis bemerkt hat. Aber der streikt plötzlich. Und die Lektürelisten im Unterricht werden immer länger. Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er seinen Plan, nie ein Buch ganz zu lesen, durchhalten will …

Kurz nochmal auf einen Blick:

 

  • Wie kommt man durch seine Schulzeit ohne jemals ein Buch gelesen zu haben?
  • Das ideale Buch für Jungen und Mädels ab 9 Jahren, die nicht gern lesen. Mit vielen Tipps und Tricks!
  • Lesung mit viel Humor und vielen Comic-Bildern

Lesen verboten? Von wegen …

Klassenstufe 3 – 5

Lesen und Lachen sind erlaubt!

Charlie Joe Jackson ist der geborene NICHT-Leser. Niemals würde er seine Zeit freiwillig mit Büchern verbringen. Doch in der Schule muss er nun mal lesen. Bisher hat ihm sein Freund Timmy noch immer geholfen, so dass niemand seine Unkenntnis bemerkt hat. Aber der streikt plötzlich. Und die Lektürelisten im Unterricht werden immer länger. Charlie muss sich etwas einfallen lassen, wenn er seinen Plan, nie ein Buch ganz zu lesen, durchhalten will …

Kurz nochmal auf einen Blick:

 

  • Wie kommt man durch seine Schulzeit ohne jemals ein Buch gelesen zu haben?
  • Das ideale Buch für Jungen und Mädels ab 9 Jahren, die nicht gern lesen. Mit vielen Tipps und Tricks!
  • Lesung mit viel Humor und vielen Comic-Bildern

Chill mal Alder…

Klassenstufe 6 – 8

Aus dem Leben eines Teenagers

Rod Roderick ist 13 und ein echt cooler Typ: Er skatet, spielt Schlagzeug und E-Gitarre und will mal Rockstar werden. Als Einzelkind wohnt er bei seiner Mom. Sie begleitet Rod auf Konzerte, spielt Taxi, erlaubt ihm so lange aufzubleiben, wie er möchte und lässt ihn ansonsten einfach in Ruhe. Naja, so ziemlich. Die perfekte Mutter eigentlich, sehr gechillt! Nur über ein Thema kann Rod definitiv nicht mit ihr sprechen, obwohl es ihn brennend interessiert: Liebe und Sex… Doch dafür gibt es ja zum Glück die Lieblingstante Babs, die nicht so leicht zu schocken ist. Sie weiß immer genau, was in Rods Kopf los ist … und der ist begeistert. Jetzt weiß er bald (fast) alles. Übers Leben und die Liebe und so – doch dann taucht sie eines Tages wirklich auf, seine Traumfrau Shanna…

  • Witzige und originell mit einem coolen Helden
  • Authentische Jugendsprache, kurze Erzählform
  • Mädchen erfahren hier, wie Jungs „ticken“ und lesefaule Jungs mehr über sich selbst
  • Für alle, die „Gregs Tagebuch“ gern gelesen haben!

 

Leserstimmen

„ROD ist neu und heiß – ein Cross-Over-Leseerlebnis der besonderen Art. Ich glaube nicht, dass es viele Bücher dieser Art gibt. Heiße Themen, toller Sound – ideal, um Teenager zum Lesen zu bringen.“ Nicola Bardola (Literaturkritiker, Journalist)

„Das ist verdammt gut geschrieben.“  Jan Wielpütz (Bastei Entertainment)

„Ich hätte mir dieses Buch gewünscht als es darauf ankam.“  Heike (43), Mutter eines Sohnes

„Warum gab es so was nicht zu meiner Zeit? Hätte mir bestimmt so manche Peinlichkeit erspart.“  Jochen (39), Vater zweier Teenager

Weitere Themen wie:

Ritter, Indianer, Ponys und Tiere im Zoo, Schlaue Tiere, Ernährung, Die Liebe und mehr gern auf Anfrage oder im Mix!