Petra Bartoli y Eckert – Lesung, Austausch und Begegnung

 

Petra Bartoli y Eckert, Jahrgang 1974, studierte Sozialpädagogik und arbeitete über 14 Jahre lang mit verhaltensoriginellen Kindern und Jugendlichen. 2007/08 machte sie eine Ausbildung zur Drehbuchautorin und ist seitdem sowohl im Schreiben als auch in der Pädagogik zu Hause. Als Dozentin hat sie einen Hochschul-Lehrauftrag für Kindheitspädagogik und ist für das Bundesfamilienministerium für die Weiterqualifizierung von pädagogischen Fachkräften zuständig. Sie schreibt Sachbücher und arbeitet als freie Redakteurin für eine pädagogische Fachzeitschrift.

Von ihr sind zahlreiche Rundfunkgeschichten für „Ohrenbär“ und „Betthupferl“ und Erstlesebücher, Kindergeschichten und Jugendromane in verschiedenen Verlagen erschienen. Sie war „Autorin des Jahres“ vom Verlag an der Ruhr und erhielt den „Kinder- und Jugendliteraturpreis“ von SOS-Kinderdörfer weltweit. Petra Bartoli y Eckert lebt und arbeitet in Regensburg.

 

 

Petra Bartoli y Eckert ist auch in
Ihrer Nähe unterwegs

Ihre Veranstaltung:

Die Lesungen von Petra Bartoli y Eckert sind mehr als klassisches Vorlesen. Die Autorin geht in den Austausch mit Kindern und Jugendlichen, regt zum Philosophieren an, fragt nach Meinungen und Erfahrungen und greift Themen aus ihren Lebenswelten auf. Alle Lesungen werden von Bild-Impulsen und Illustrationen aus ihren Büchern untermalt. Gleichzeitig bietet die Autorin interessante Einblicke in die Entstehung von Büchern und die Arbeit einer Schriftstellerin. So werden Schülerinnen und Schüler eingeladen, nicht nur Zuhörende, sondern Mit-Akteure einer literarischen Veranstaltung zu sein.

 

Die Bücher:

Wie man einen Wutdrachen zähmt, Klassenstufe 1-2

Tim platzt fast vor Wut. Da erwacht der Drache auf seinem Schulranzen plötzlich fauchend zum Leben. Zum Glück hat Tims Freundin Maja ein paar Ideen, wie man seine Wut in den Griff bekommen kann. So wird auch der kleine Drache umgänglicher …Eine so spannende wie lustige Geschichte zum Umgang mit Wut.

 

Die beste Freundin der Welt, Klassenstufe 1-2

Morgen ist Maries Geburtstag. Natürlich will sie mit ihrer besten Freundin Lina feiern! Aber die benimmt sich plötzlich ganz schön seltsam. Warum hat sie keine Zeit? Warum lügt sie? 
Marie will herausfinden, was los ist …

Die entführten Gummibärchen, Klassenstufe 1-2

Emma feiert ihren Geburtstag im Zoo mit einer Schnitzeljagd. Doch dann ist der Hauptpreis verschwunden! Eine aufregende Suche beginnt, denn es gibt viele Verdächtige…

 

 

Das verschwundene Geschenk, Klassenstufe 1-2

Juhu: Mia freut sich: Sie ist zu Bastians Geburtstag eingeladen.

Natürlich hat sie auch ein Geschenk für ihn. Aber es ist einfach spurlos verschwunden! 

 

 

 

 

Das traust du dich nie, Jona! Klassenstufe 3-4

Jona kann es nicht fassen: Er soll bei den „Totenköpfen“ aufgenommen werden, der coolsten Bande der Klasse? Dumm nur, dass seine beste Freundin Meike die „Totenköpfe“ alles andere als cool findet. Heimlich stellt sich Jona den Mutproben der Bande. Zuerst läuft alles gut, doch dann muss Jona eine schwere Entscheidung treffen…

 

 

Alex ist einfach anders, Klassenstufe 3-4

Alex ist nicht nur anders, sondern auch extrem seltsam. Das findet zumindest Finn. An Finns ersten Tag in der neuen Klasse fällt ihm Alex sofort auf: Er will nicht angefasst werden und bekommt die Krise, wann mal nicht alles so läuft wie gewohnt. Alex ist Autist – doch das versteht Finn nicht. Er weiß nur: Mit diesem Jungen will er nichts zu tun haben. Doch nun haben sie auch noch ausgerechnet den gleichen Nachhauseweg. Und hier erleben die Kinder ein spannendes Abenteuer, das so manche Überraschung bereit hält …

 

Du bist doch nur so ein Hauptschul-Assi! Klassenstufe 4-5

Seit Timo es „nur“ auf die Hauptschule geschafft hat, glaubt er, dass sich alle von ihm abwenden: Sein Freund Nico ist auf der Realschule und hat keine Zeit mehr für ihn. Die Eltern sind enttäuscht. Als Timo auch noch verdächtigt wird, eine Wand an Nicos Schule beschmiert zu haben, ist er am Boden zerstört. Wie kann er beweisen, dass Hauptschüler nicht „grundsätzlich kriminell“ sind, wie der Hausmeister der Realschule behauptet?

 

Gecastet – ein autobiografischer Jugendroman. Klassenstufe 6-9

Elli liebt die Musik, schon seit ihrer Kindheit träumt sie vom großen Durchbruch. Da wird sie auf die RTL-Castingshow Deutschland sucht den Superstar aufmerksam. Und tatsächlich: Sie übersteht das knallharte Casting, kommt in jeder Mottoshow weiter und steht plötzlich im Finale. Sie kann ihr Glück selbst kaum fassen. Am Ende steht fest: Elli ist der neue deutsche Superstar! Doch was kommt danach? Elli hat eine andere Vorstellung von Musik als Dieter Bohlen, und der Starrummel lässt ohne seine Unterstützung schnell nach… In ihrer Autobiografie schreibt DSDS-Gewinnerin Elli Erl gemeinsam mit Petra Bartoli y Eckert über ihr Leben vor, während und nach DSDS.

 

K.L.A.R.-Storys – 16 packende Kurzgeschichten Klassenstufe 7-10

 16 Kurzgeschichten für Klasse 7-10 zu den Themen Mobbing und Cybermobbing, Rassismus, Inklusion, Sucht, Betrug, Social Media, Drogen, Gefahren des Internets, Liebe und Berufsfindung.