Jörg Helmut Trauboth

Die Welt aus den Fugen – unsere Ängste, unsere Chancen – Polit-Thriller mit White House – Realität

Jörg Helmut Trauboth (www.trauboth-autor.de) ist ein deutscher Autor, international tätiger Krisenmanager und ehemaliger Generalstabsoffizier der Luftwaffe, zuletzt im Rang eines Obersten. Er sagt: „Wenn wir nicht jetzt politisch und militärisch ganzheitlich handeln, wird der islamistische Terror auch für uns die schlimmste Bedrohung dieses Jahrhunderts werden, und wir sind mitschuldig, weil wir zu lange abgewartet haben. Wir stehen vor der Güterabwägung mehr Überwachung zuzulassen oder unsere Werte und Lebensqualität zu verlieren. Der Konflikt ist lösbar – man muss es nur wollen.“

Ihre Lesung:

OPERATION JERUSALEM ist ein Zukunftsroman. Jörg H. Trauboth zeichnet ein fiktives Bild von einem „ganz anderen“ US-Präsidenten und eine dramatische Konfliktsituation mit dem Iran und Israel, wie sie jederzeit heute geschehen könnte. Wie auch in dem Vorgängerroman „Drei Brüder“, liefert der medienbekannte Sicherheitsexperte in einer spannenden Verpackung Sachinformationen über das Krisenmanagement im Weißen Haus, im Iran und in Israel sowie den Einsatz von ehemaligen deutschen Kampfschwimmern. Im Anschluss an die Buchlesung spricht Jörg H. Trauboth mit den Zuhörern über das Thema: Die Welt aus den Fugen – unsere Ängste, unsere Chancen.  Er geht dabei auf die aktuelle Weltpolitik ein, die uns Deutsche sehr besorgt.  Zum ersten Mal haben die Deutschen mehr Angst vor der Trump-Politik als vor dem Terror. Politische Populisten in führenden Rollen machen den Menschen Angst. Zum ersten Mal haben die Deutschen mehr Angst vor der Trump-Politik als vor dem Terror.

Operation Jerusalem

George F. Summerhill ist der erste Präsident in der Geschichte der USA, der auf außenpolitische Machtpolitik verzichtet und dafür das Land durch eine weltoffene Handelspolitik grundlegend erneuert. Den Bürgern geht es so gut wie nie, aber der mächtige Einfluss der USA als ehemalige militärische Supermacht ist nahezu geschwunden. Die neuen Supermächte sind China, Russland und die Vereinigten Staaten von Europa. Der Frieden in den USA wird durch Terroranschläge jäh gebrochen. Die USA geraten in einen erpresserischen Konflikt zwischen den Nuklearmächten Iran und Israel. Doch der parteilose Präsident lässt sich von keiner Seite erpressen. Bis der Iraner Ali Naz die einzige offene Flanke des Präsidenten erkennt: Die Liebe von George F. Summerhill zu seiner Tochter Jane und den beiden Enkelkindern William und Florence. Der Terrorist trifft mit der Operation Jerusalem den Familienvater mitten ins Herz. Während der Präsident verzweifelt um das Leben seiner Familie ringt, macht sich der deutsche Ex-Elitesoldat Marc Anderson mit seinem Team auf den Weg. Er hat einen ganz persönlichen Grund…

 

Trauboth: „Die weltpolitische Entwicklung ist in der Tat ernst. Doch wir haben in den letzten 70 Jahren ganz andere Krisen gemeistert, und auch jetzt werden wir nicht untergehen. Dafür brauchen wir Deutschen allerdings ein ganz neues Selbstbewusstsein in einem Europa, das nicht mehr das aktuelle sein wird. Darüber werde ich in den Buchlesungen 2019 vortragen und diskutieren.“ 

 

 

 

Weitere Bücher:

Krisenmanagement bei Unternehmensbedrohungen

Sein erstes Buch „Krisenmanagement bei Unternehmensbedrohungen“ 2002  avancierte bereits damals zum Standardwerk. 14 Jahre später bringt Jörg H. Trauboth  zusammen mit sechs Autoren  ein vollkommen neues Werk „Krisenmanagement in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen“ heraus. Das Spektrum reicht von einer professionellen Krisenorganisation, Menschenführung und Gefahrenlagen über Kommunikation, Prävention in Schulen und Krankenhäusern sowie der Maßnahmen im Anti-Terrorkampf. Das Buch richtet sich an Krisenmanagementverantwortliche und alle die sich für zeitgemäßes Krisenmanagement interessieren.

Drei Brüder

Seinen spannenden Roman „Drei Brüder“ schrieb er als z.T. autobiographisches Werk, in dem er auch seine eigenen Erlebnisse verarbeitete. Drei deutsche Elitesoldaten werden für eine Geiselbefreiung  gegen den sogenannten Islamischen Staat eingesetzt und verändern sich danach sehr stark. Das Buch schildert das Krisenmanagement der Bundesregierung und das Verhalten von Geiseln in einem fiktiven Fall.

Drei Brüder ist in 2. Auflage und  in englischer Fassung erschienen.